Das digitale Büro

Die Digitalisierung hat zunehmenden Einfluss auf das Rechnungswesen. Belege oder Rechnungen kommen zwar immer noch zum Großteil auf Papier, werden aber zunehmend durch elektronische Dokumente abgelöst.

Im Vortrag werden die Möglichkeiten des digitalen Austauschs von Daten erläutert.

Im Einzelnen:
· Unternehmen online – Beispiel einer zeitgemäßen Kommunikation mit dem Steuerberater
· Memomeister – Beispiele einer digitalen Bauakte
· DocBox – Beispiel eines kleinen Dokumenten-Management-Systems

Schwerpunkt
· Anforderungen an E-Rechnungen
· Austausch unterschiedlicher E-Rechnungen in diversen Formaten
· Handhabung von Daten
· Revisionssichere Archivierung im Sinne der GoBD
· Voraussetzungen beim Scannen, um Papierbelege vernichten zu können
· Möglichkeiten des digitalen Belegaustausches
· Digitale Zusammenarbeit mit dem Steuerberater
· Sinn und Zweck von Dokumenten-Management-Systemen
· Vorstellung Best-Practice-Beispiele
– Unternehmen online
– Memomeister
– DocBox

Nutzen
· Effektives Arbeiten und schnelles Finden von Dokumenten
· Strukturiertes Archivieren von Daten
· Interne und externe Auskunftsfähigkeit durch schnelleres Auffinden von Daten
· Erfüllung wichtiger Ordnungsmäßigkeitskriterien – Stichwort: GoBD
· Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen

Anerkennung bei Meisterhaft
3 Sterne

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

207-BW-21

Schulungstermine

11.05.2021 von 10:00 bis 15:30 Uhr

Veranstaltungsort

Branchenzentrum
Ausbau und Fassade
Siemensstr. 6 - 8
71277 Rutesheim

Gebühr

180,00 € pro Person/Nicht-Mitglieder
155,00 € pro Person/Mitglieder Mitglieder Maler-Verband Baden-Württemberg
120,00 € pro Person/SAF Mitglieder

alle Preise zuzüglich 16 % MwSt.

Seminar-Infos

Referenten

Guido Badjura, DATEV
Thilo Kuhn, IT Kuhn
Achim Maisenbacher, Memomeister
Florian Schwarzenbach, BPL

Zielgruppen

UnternehmerInnen, Meisterfrauen, Führungskräfte

In Kosten enthalten

Seminarunterlagen
Tagungsgetränke
Verpflegung

Rechnungsadresse / Teilnehmer