Meisterhaft – das Qualitäts-Siegel der deutschen Bauwirtschaft

Den meisten Bauherren ist vor allem eine Sache wichtig: die qualitativ hochwertige und kompetente Ausführung der in Auftrag gegebenen Baumaßnahmen. Um den Bauherren Sicherheit zu geben, hat die deutsche Bauwirtschaft das Meisterhaft-Siegel geschaffen, das einen Nachweis über die fachliche Qualifikation und Kompetenz der durch das Meisterhaft-Siegel ausgezeichneten Betriebe darstellt. Mit einem Meisterhaft-Siegel können sich Fachbetriebe von weniger qualifizierten und Nicht-Meisterbetrieben abgrenzen und so die eigene Kompetenz noch besser darstellen:

Nur meistergeführte Innungs-Fachbetriebe, die regelmäßig an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, erhalten diese laufend von der Zertifizierung Bau in Berlin (ZertBau) überprüfte Auszeichnung. Meisterhaft Bauen bedeutet für die Kunden somit ein sicheres Bauen.

Über das Bewertungsportal www.meisterhaft-bewerten.de können Sie auch ganz bequem Kundenreferenzen einholen und diese für Ihr Empfehlungsmarketing nutzen.

Meisterhaft steht bei Ihren Kunden für viele Vorteile

  • Meisterhaft Bauen bedeutet ökonomisch und ökologisch vorteilhaftes Bauen
  • Meisterhafte Betriebe bieten eine kompetente Beratung und eine fachlich professionelle, termingerechte und saubere Ausführung vor Ort
  • Meisterhafte Mitarbeiter sind qualifiziert, motiviert und auf modernstem Stand der Bau- und Materialtechnologie
  • Meisterhaft zu sein bedeutet, sich in einem stetig fortlaufenden Qualifizierungs- und Fortbildungsprozess zu befinden

DIE MEISTERHAFT-QUALIFIZIERUNGSSTUFEN

Meisterhaft 3-Sterne Siegel - Voraussetzungen

Alle Mitgliedsbetriebe, die eine Meister- oder vergleichbare Qualifikation haben und in die Handwerksrolle mit einem Vollhandwerk eingetragen sind, dürfen das Zeichen 3-Sterne-Meisterhaft führen, sofern sie bei mehreren Innungs- und Verbandsveranstaltungen aktiv teilnehmen.

Meisterhaft 4-Sterne Siegel - Voraussetzungen

Für die 4-Sterne-Auszeichnung müssen zusätzlich nachgewiesen werden: Teilnahme eines bzw. mehrerer Mitarbeiter an vier unterschiedlichen ganztägigen, seitens des SAF anerkannten Fortbildungsmaßnahmen aus mindestens zwei der vier Bereiche Arbeitsschutz / Personal, Unternehmensführung, Marketing und Bautechnik. Eine regelmäßige Teilnahme in einem der SAF-Arbeitskreise erleichtert Ihnen den Zugang zum 4-Sterne Siegel.

Meisterhaft 5-Sterne Siegel - Voraussetzungen

Über die 3 und 4-Sterne-Qualifikation hinaus müssen weitere Qualifizierungen nachgewiesen werden. Das 5-Sterne-Meisterhaft-Siegel bedeutet somit höchstes Qualitätsniveau, das durch offizielle Prüfinstitutionen gewährleistet wird.

Gerne laden wir Sie ein, ebenfalls das Meisterhaft-Siegel für Ihren Betrieb zu beantragen und nutzbringend einzusetzen, um bei Ihren Kunden positiv in Erscheinung zu treten. Fordern Sie Informationen über Ihre Möglichkeiten an.

Ihr Team der Verbandsgeschäftsstelle berät Sie gerne:

Martina Mustapic
Tel. 07152 / 30550-206
mustapic@ueba-stuckateure.de
und
Stephan Bacher
Tel. 07152 / 30550-110,
bacher@stuck-verband.de