Rechtliche Fallstricke im Bauablauf

• Grundsätze sicherer Vertragsgestaltung und -abwicklung
• Dokumentation, unvollständiges LV und Nachträge
• Vereinbarung der VOB/B
• Vertretungsmacht des Architekten
• Baustellenprotokoll
• Bedenkenanmeldung
• Behinderungsanzeige
• Kauf von Baustoffen / Rügeobliegenheit
• Schlusszahlungsvorbehalt
• Bauhandwerkersicherung

Nutzen

Es gibt eine Reihe von typischen Fällen, die die Bauunternehmer immer wieder
vor Probleme stellen. Diese rechtlichen Fallen kosten den Unternehmer
erheblich Zeit, Geld und Nerven, wenn er nicht von Anfang an richtig handelt.
Das Seminar zeigt auf, wo die typischen Fallstricke liegen und wie man
sie gekonnt umgeht.

Seminarangebot in Kooperation mit der Servicegesellschaft der Bauwirtschaft mbH

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

802-RE-19

Schulungstermine

19.03.2019 von 10:00 bis 15:30 Uhr

Veranstaltungsort

Kompetenzzentrum
für Ausbau und Fassade GmbH
Siemensstr. 8
71277 Rutesheim

Gebühr

218,75 € pro Person/Nicht-Mitglieder
175,00 € pro Person/SAF Mitglieder

alle Preise zuzüglich 19 % MwSt.

Seminar-Infos

Referenten

Rainer Mang

Zielgruppen

Büroleiter(innen)
Führungskräfte
Unternehmerinnen u. Unternehmer

In Kosten enthalten

Seminarunterlagen
Tagungsgetränke

Meisterhaft Punkte

50

Rechnungsadresse / Teilnehmer