Qualifizierung von Mitarbeitern zum Stuckateur-Gesellen

Dieser Kurs ist für Mitarbeiter, die mindestens 6 Jahre im Stuckateurbetrieb gearbeitet haben und die Arbeit eines Gesellen erbringen, jedoch keine abgeschlossene Ausbildung als Stuckateurgeselle vorweisen können.

Wir bieten einen speziellen Vorbereitungskurs für diese verdienten Mitarbeiter an, mit dem Ziel, dass diese die Gesellenprüfung ablegen und bestehen. Der Schwerpunkt des Vorbereitungskurses liegt im Theoriebereich. Der Kurs umfasst ca. 160 Unterrichtsstunden von je 45 Minuten von Donnerstag – Samstag.

Inhalt
· Grundlagen der Mathematik
· technisches Zeichnen
· Technologie
· Wirtschaftskunde

Die Teilnahme an der Qualifizierung setzt voraus, dass der Teilnehmer
· Grundlagen der Mathematik und die deutsche Sprache beherrscht,
· bereit ist, die gegebenen Aufgaben zu Hause in den Zwischenzeiten zu erledigen, denn der Kurs kann nicht das Selbststudium ersetzen.

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

515-UK-19

Schulungstermine

Im Januar 2019 findet ein Infonachmittag statt.
Die Kurstermine werden noch bekannt gegeben.

Veranstaltungsort

Berufsförderungsgesellschaft mbH
Fockentalweg 8
71229 Leonberg

Gebühr

2.960,00 € pro Person/Nicht-Mitglieder
1.480,00 € pro Person/SAF Mitglieder

Zertifikate / Abschluss

Gesellenbrief im Stuckateurhandwerk

Seminar-Infos

Referenten

Diverse

Zielgruppen

langjährige Mitarbeiter ohne Gesellenbrief

Mitzubringen

Schreibutensilien, Taschenrechner

Voraussetzungen

Arbeit im Stuckateurberuf seit mindestens 6 Jahren
Teilnahme an Infonachmittag und Test

Rechnungsadresse / Teilnehmer