Oberflächenqualität Q1 – Q4

In diesem Seminar werden in Theorie und einem ausführlichen Praxisteil die hierfür gestellten Anforderungen genau definiert. Die Bandbreite erstreckt sich vom Einschätzen des Untergrundes über Detail- und Anschlussausbildung über das Spachteln und Schleifen bis zur Endbeschichtung mit erforderlicher Untergrundvorbehandlung.

Vom Untergrund bis zur fertigen Oberfläche
Die Merkblätter ” Putzoberfl ächen im Innenbereich“ und „Verspachteln von Gipsplatten: Oberflächengüten“ sind seit geraumer Zeit Grundlage der Qualitätssicherung im Stuckateurhandwerk.

Die Kursteilnehmer erfahren:
Wie kann ich die angestrebte Qualität wirtschaftlich erreichen?
Wie und wann setze ich
Maschinentechnik ein?
Wie kann ich mein Arbeitsergebnis selbst einschätzen?
Was muss ich beim Verkauf der
Endbeschichtung beachten?

Im Praxisteil wird Verspachteln von Hand und mittels Airlesstechnik gezeigt sowie das maschinelle und händische Schleifen mit Absaugung, einschließlich der Aus-
wahl passender Schleifmittel. Bei einer „nur“ gestrichenen Oberfläche bedarf es richtiger Farbund Werkzeugauswahl.

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

703-PR-19

Schulungstermine

26.02.2019 von 10:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

SAF
Schulungszentrum
für Ausbau und Fassade
Siemensstr. 8
71277 Rutesheim

Gebühr

95,00 € pro Person/Nicht-Mitglieder

Seminar-Infos

Referenten

Rüdiger Weiß

Zielgruppen

Führungskräfte
Meister
Mitarbeiter
Vorarbeiter und Poliere

In Kosten enthalten

Seminarunterlagen
Verpflegung

Meisterhaft Punkte

100

Rechnungsadresse / Teilnehmer