MVAS – Verantwortliche zur Absicherung von Arbeitsstellen an Straßen

In verschiedenen Landkreisen ist es Stuckateur-Fachunternehmern vom jeweiligen Landkreis oder der Gemeinde untersagt worden Gerüste auf öffentlichen Straßen und Flächen aufzustellen, da die Unternehmen bzw. deren verantwortliche Mitarbeiter keine MVAS-99 Bestätigung nachweisen konnten.

Das „Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen“ (MVAS) legt fest welche Kenntnisse Verantwortliche zur Absicherung derartiger Arbeitsstellen an innerörtlichen und an Landstraßen haben müssen.

In Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft bietet der SAF über das Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade GmbH dieses Tecnik-Seminar an.
Vermittelt werden die erforderlichen Fachkenntnisse für Verantwortliche zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen aller Art von kürzerer und längerer Dauer innerorts und an Landstraßen entsprechend MVAS-Schulungsgruppe E.

Inhalt
• Rechtliche Grundlagen
• Verkehrsrechtliche Anordnung und Verantwortliche für die Verkehrssicherung
• Abnahme und Überprüfung, Überwachung und Kontrolle sowie Wartung der Verkehrssicherung
• Verkehrszeichen und -einrichtungen inkl. Warnposten
• Warnkleidung und Sonderrechte
• Übungen

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

966-TE-19

Schulungstermine

16.05.2019 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kompetenzzentrum
für Ausbau und Fassade GmbH
Siemensstr. 8
71277 Rutesheim

Gebühr

50,00 € pro Person/Nicht-Mitglieder
50,00 € pro Person/SAF Mitglieder

alle Preise zuzüglich 19 % MwSt.

Seminar-Infos

Referenten

Markus Weißert

Zielgruppen

Verantwortliche für die Absicherung von Arbeitsstellen an Straßen

In Kosten enthalten

Seminarunterlagen
Tagungsgetränke
Verpflegung

Meisterhaft Punkte

100

Rechnungsadresse / Teilnehmer