Formenbau

Die Erhaltung und detailgetreue Rekonstruktion historischer Gebäudeelemente
ist Bestandteil des traditionellen künstlerisch-handwerklichen
Stuckateurberufes. In der Denkmalpflege ist das Kopieren von Originalelementen
durch Abformung gängige Praxis.

Moderne Materialien, vor allem Silikonkautschuk, bieten hervorragende
Möglichkeiten, um auch komplizierte Formen mit großer Präzision abzugießen.
Aber Vorsicht: Material und Verfahren haben Grenzen. Bei unsachgemäßem
Vorgehen kann das Original Schaden nehmen.

In diesem Seminar erfahren Sie, was Sie über die akkurate und detailgetreue
Abformung von Elementen wissen müssen und wie Sie das Originalelement
sachgemäß behandeln.

Im praktischen Teil trainieren Sie die einzelnen Arbeitsschritte des Abformens
mit Silikonkautschuk.

Schwerpunkte

• Möglichkeiten der Abformung
• Materialien und Verfahren
• Abformungen vor Ort (baustellengerecht)
• Grenzen und Risiken

Nutzen

Erschließen Sie sich mit dieser Fortbildung ein neues Arbeitssegment für Ihr
Unternehmen.

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

502-UK-19

Schulungstermine

24.01.2018 bis 26.01.2018 jeweils von 9:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Berufsförderungsgesellschaft mbH
Fockentalweg 8
71229 Leonberg

Gebühr

380,00 € pro Person

Silikon ist im Kurs je nach Verbrauch zu zahlen.

Zertifikate / Abschluss

Teilnahmebestätigung

Seminar-Infos

Zielgruppen

Alle Interessierten
Meister
Mitarbeiter
Unternehmerinnen u. Unternehmer

Mitzubringen

Arbeitskleidung
Stuck-Grundwerkzeug

Meisterhaft Punkte

200

Rechnungsadresse / Teilnehmer