Der Bau – Leistung ohne Bezahlung

Investoren- und GU-Politik: rot kalkuliert, schwarzes Ergebnis gefordert!
Tricks und Kniffe des Baumanagements

Schwerpunkte

Bauablaufstörungen:
• Bedenken kontra Bauablauf
• Wer behindert bei Behinderungen?
• Wer schreibt, der bleibt
• Nachträge – Behinderungsanzeigen – Bedenkenanmeldung
• Leistungsverzeichnisse richtig lesen, Nachträge erkennen
• Briefvorlagen für Behinderungsanzeigen, Bedenkenanmeldungen
• Mangelbehauptungsabwehr, Anforderung Handwerkersicherung etc.
• Bau-Ist – Bauherren – kontra Bauleitung – kontra Handwerker
• Bau-Soll – sachliches, zielführendes Miteinander
– Wie ist das zu erreichen?
• Außergerichtliche Streitbeilegungsmöglichkeiten
• Die wichtige, richtige Abnahme, um Geldverlust und Ärger
zu vermeiden
• Bau-Soll – Bau Ist
• Wann ist ein Mangel ein Mangel?
• Richtige Abnahme

Nutzen

Profitieren Sie vom Know-how erfahrener Fach-Sachverständiger, die Ihnen
aus ihrer Berufspraxis heraus vor Augen führen, wie Sie erhöhte Risiken am
Markt vermeiden und mehr Geld verdienen. Diese Ziele erreichen Sie insbesondere
durch ein optimiertes Bau-Management, Spezialwissen bei Störungen
oder Mängeln und einem überlegten Miteinander aller Baubeteiligten.

Zudem lernen Sie, wie Sie durch eine richtige Abnahme unseriösen Auftraggebern
entgegentreten, um kein Geld zu verlieren.

Anmelde-Informationen

Seminarnummer

917-TE-19

Schulungstermine

09.04.2019 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kompetenzzentrum
für Ausbau und Fassade GmbH
Siemensstr. 8
71277 Rutesheim

Gebühr

340,00 € pro Person/Nicht-Mitglieder
249,00 € pro Person/SAF Mitglieder

alle Preise zuzüglich 19 % MwSt.

Seminar-Infos

Referenten

Jutta Keskari-Angersbach
Ralf Schneider

Zielgruppen

Führungskräfte
Meister
Planer
Unternehmerinnen u. Unternehmer

In Kosten enthalten

Seminarunterlagen
Tagungsgetränke
Verpflegung

Meisterhaft Punkte

100

Rechnungsadresse / Teilnehmer