Sanierungspreis 2020 der Rudolf Müller Mediengruppe – Teilnahme noch möglich!

Sanierungspreis 2020 (Rudolf Müller Mediengruppe/Susanne Kurz)

Die Einreichungsfrist wurde bis zum 30.09.2020 verlängert.

Jedes Jahr wählt die Rudolf Müller Mediengruppe herausragende Sanierungsprojekte in verschiedenen Kategorien aus, um einzigartige Arbeiten im Handwerk zu ehren. Der Sanierungspreis feiert in diesem Jahr sein 10. Jubiläum. Neben den Kategorien Dach, Metall, Holz, Bauwerkserhaltung und Ausbau können seit diesem Jahr auch Sanierungsprojekte in der neuen Kategorie Fliesen eingereicht werden!

Eine ausgewählte Fach-Jury entscheidet Anfang November über die eingereichten Sanierungsobjekte. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2021 in Köln statt. Außerdem wartet ein attraktives Marketingpaket auf den Gewinner.


Folgende Teilnahmebedingungen sind zu beachten:

  • Es sind ausschließlich Handwerker teilnahmeberechtigt.
  • Das Projekt sollte zwischen dem 31.12.2017 und dem 31.12.2019 fertiggestellt worden sein.
  • Es sollen bis zu sechs hochaufgelöste Fotos und ein beschreibender Text eingereicht werden.
  • Für die Kategorie Fliesen ist die Beschäftigung einer Person mit Meistertitel im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk oder einer vergleichbaren Qualifikation verpflichtend.

Teilnahme / Bewerbung:

Aufgrund der diesjährigen Ausnahmesituation hat sich die Rudolf Müller Mediengruppe dazu entschieden, die Einreichungsfrist bis zum 30.09.2020 zu verlängern. Die Bewerbung geht mit ganz wenigen Klicks unter https://www.sanierungspreis.de/sanierungspreis-teilnehmen/.


Der Fachverband Fliesen und Naturstein ist ideeller Träger des Sanierungspreises.

Die Rudolf Müller Mediengruppe und die Sanierungspreispartner freuen sich auf Ihre Einreichung!