Branchentitel Stuckateur des Jahres 2018 ausgelobt

Gesucht wird das beste Unternehmen unter den Stuck-, Putz- und Trockenbaubetrieben in Deutschland. Jetzt bewerben!

Nach den erfolgreichen Verleihungen des Branchentitels Stuckateur des Jahres 2016 und 2017 lobt der Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB auch für das Jahr 2018 den Branchentitel Stuckateur des Jahres aus. Die Auszeichnung wird wie schon in den Vorjahren von der Schwenk Putztechnik und Protektor gesponsort sowie von der Fachzeitschrift ausbau + fassade als Medienpartner unterstützt.

Bei der Bewerbung um den Titel können sich alle in Deutschland als Stuckateur in die Handwerksrolle der Handwerkskammer eingetragenen Betriebe beteiligen.

Ein Kurzfilm informiert Sie rund um den Wettbewerb.

Kategorien

Es können zu den nachfolgenden Kategorien Wettbewerbsarbeiten einzeln eingereicht werden.

Technik
  • Handwerkliches Können
  • kreative Oberflächen/Gestaltung
  • Eigene Entwicklungen im Bereich Mörtel und Oberflächen
  • Neue Verfahren, innovative Problemlösungen
  • Ästhetischer Gesamteindruck
  • Traditionelle Techniken
Aus-/Weiterbildung
  • Ausbildung und Nachwuchsförderung
  • Schulungen und Qualifizierungsmodule
  • Nachwuchs- und Mitarbeiterbindung
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
Marketing
  • Innovative Dienstleistungen und Service
  • Kundenbindungsmaßnahmen
  • Werbe- und PR-Kampagnen
  • Einsatz neuer Medien
Unternehmensentwicklung
  • Auftragsmanagement
  • Baustellenorganisation
  • Ressourcenplanung

Werden für mehrere Kategorien Wettbewerbsarbeiten eingereicht, erhöht dies die Chance auf den Branchentitel Stuckateur des Jahres 2018. Die Arbeiten dürfen zum Zeitpunkt der Einreichung nicht länger als 2 Jahre abgeschlossen sein.

Dotierung

Der Branchentitel Stuckateur des Jahres 2018 ist mit einem Preisgeld in Höhe von 15.000 € dotiert.

Teilnahme am Wettbewerb / Registrierung

Einsendeschluss für den Stuckateur des Jahres 2018 ist der 31. Dezember 2017. Bis zu diesem Datum müssen die Unterlagen vollständig eingereicht sein.

Weitere Informationen sowie eine Übersicht der Wettbewerbsbeiträge der Jahre 2016 und 2017 sind im Internet unter www.stuckateur-des-jahres.de abrufbar.

Hier können sich die Betriebe online registrieren und haben die Möglichkeit ihre Wettbewerbsarbeiten mit Fotos, Texten, Plänen etc. als digitale Daten online hochzuladen (pdf.- bzw. Word-Datei, max. 1 DIN A4-Seite, Bildmaterial max. 6 Abbildungen, PowerPoint-Präsentation max. 10 Seiten). Darüber hinaus ist jede Arbeit mit einem beschreibenden Text zu ergänzen.

Machen Sie mit

stuckateur_des_jahres_120

Die Preisverleihung zum Stuckateur des Jahres 2018 wird im Rahmen der Messe bautec im Februar 2018 in Berlin stattfinden.

Sie können mehr? Sie machen mehr? Dann machen Sie jetzt mit und nutzen Sie die einmalige Chance “Stuckateur des Jahres” zu werden. Eine Auszeichnung, die es in sich hat.

Download: