Projekt “Go 2 Bau”

Das Projekt „Go 2 Bau“ – gefördert als JOBSTARTER plus – Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds – hat sich zum Ziel gesetzt, für die kleinen und mittleren Unternehmen des Stuckateur-Handwerks in Baden-Württemberg eine nachhaltige Struktur zur Sicherung ihres Fachkräftebedarfs aufzubauen. Dadurch soll einerseits die Zahl der geschlossenen Ausbildungsverträge für die KMU des Stuckateur-Handwerks in der Region Baden-Württemberg deutlich gesteigert und somit gleichzeitig die Anzahl der unbesetzten Ausbildungsplätze verringert werden. Somit leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag, um kleinen und mittelständischen Betrieben geeignete Strukturen zur nachhaltigen Fachkräfteentwicklung bereit zu stellen und die Zahl der unversorgten Jugendlichen, jungen Männer und Frauen zu senken.

Die Projektziele werden insbesondere durch den Einsatz eines „Kümmerers“ erreicht werden, der die Betriebsinhaber/innen motiviert und unterstützt, insbesondere Jugendliche mit besonderem Unterstützungsbedarf auszubilden. Die Fachbetriebe sollen dabei einen nachhaltigen Zugang zu den vorhandenen Unterstützungsprogrammen, Instrumenten und Möglichkeiten bei der Ausbildung der genannten Gruppe erhalten.

Für die Erschließung weiterer Zielgruppenpotenziale soll ein landesweites Transfer-Netzwerk mit Psychologen, Fachdiensten, den Reha-Begleitern der Agentur für Arbeit und weiteren Akteuren aufgebaut werden. Dies hilft den Fachbetrieben, die dringend benötigten Facharbeiter/innen aus dem Personenkreis der Schülerinnen und Schüler mit erhöhtem Förderbedarf zu entwickeln.

Der Kümmerer soll in erster Linie die Verbindung zwischen den Akteuren und den Betrieben herstellen und daraus entsprechende Unterstützungsmaßnahmen anbahnen, empfehlen, koordinieren, deren Umsetzung überwachen und möglichst verstetigen. Die hierfür einzusetzenden Partner, Methoden und Instrumente sind u.a. Berufseinstiegsbegleiter, Qualifizierungsberater sowie das auf der Einstiegsqualifizierung (EQ) aufbauende Förderinstrument Berufsstart Bau, aber auch Ausbildungsbotschafter und Azubi-Trainer.

Ansprechpartner für dieses Projekt:

Logoleiste_FR-plus

Jobstarter Bundesministerium für Bildung und Forschung Europäischer Sozialfonds für Deutschland Europäische Union Bundesinstitut für Berufsbildung